Öffentliche Veranstaltung in Frankfurt

Unsere Veranstaltungen
am 7. und 8. November 2020
fallen wegen des Lockdowns aus.

Der geplante Vortrag wird auf Samstag,
den 5. Dezember 2020, verschoben.

kuratorium@fmg-ev.de

Samstag, 5. Dezember 2020, 19:30 Uhr

JESUS IM TIERKREIS
Von Krebs bis Skorpion –
Archetypen im Markusevangelium

Referentin: Gabriele Quinque

Ort: Logenhaus, 2. Stock, Kaiserstr. 37, Frankfurt am Main

files/Templum/Artikel/herz_jesu_familie_web.jpg

Es mag eine ungewöhnliche Idee sein, biblische Bücher in das System des Mundanen Tierkreises zu bringen. Der Tierkreis versteht sich als ein Sortiersystem der Wirklichkeit, und von daher folgen alle Geschichten, wie auch das menschliche Leben, diesem vorgegebenen Entwicklungsschema. Es führt von dem Funkenimpuls des Widders über die Manifestation des Geschehens im Löwen zum emsigen Suchen nach dem überpersönlichen Sinn im Skorpion, bis hin zur Auflösung der Formen in den Fischen. Wohl dem, der in diesen naturbedingten Prozessen, den für ihn bestimmten Erfahrungsschatz zu bergen versteht. Welcher dies im Einzelfall sein sollte, lässt sich im persönlichen Radix ablesen. Die Frage, die sich immer stellt, lautet: Gehe ich erlöst mit dem Lehrstoff meines Lebens um oder zwingt mich mein Schicksal, dies unfreiwillig zu erledigen? Der Vortrag bietet an, die Mythen Jesu gleichnishaft für das archetypische Muster zu erkennen und eigene Rückschlüsse zu ziehen. Am Ende dieser Ariadnefäden mag es sein, dass ein Jeder neue Erkenntnisse über die Symbolik im Markusevangelium mitnimmt und darüber hinaus, die eigene Herausforderung im Umgang mit seinem Sonnenzeichen im Tierkreis besser versteht.

 

 

Ort: Logenhaus, 2. Stock, Kaiserstr. 37, Frankfurt am Main
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!
Kosten: Spenden nach eigenem Ermessen

Zurück